"Blastogenese X" auf der Berlinale 2021!

Der experimentelle schwarz - weiß - Kurzfilm von Conrad Veit und Charlotte Marie Kätzl läuft im Wettbewerb des Filmfestivals.

"Mit der Anmutung einer wiederentdeckten Filmrolle aus der Frühzeit des Kinos und der Kostümierung in „Animal Drag“ entwirft diese dadaistische Naturdokumentation eine Utopie der Gleichberechtigung sämtlicher Lebensformen. Fabelhafte Wesen entziehen sich der binären Einordnung in männlich und weiblich sowie der Trennung zwischen Mensch und Tier und durchlaufen den klassischen Zyklus von Geburt, Balz, Fortpflanzung, Brutpflege und Raubverhalten." (Pressetext Berlinale)

 

Der Film wurde mit Mitteln der Filmförderung der Stadt Hannover gefördert. Jurymitglieder: Ali Mauritz, Carsten Aschmann, Bernd Wolter, Nils Loof und Oliver Thiele. 

 

Click me

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.