"think twice" - Pentigrafie Workshop in der Kestner Gesellschaft mit Nils Loof

Eine kleine Exkursion in die analoge Halbformat-Fotografie.

Die DDR-Kultkamera »Penti« schreibt durch das Halbformat die Kombination von Bildern vor. Wie in den Rasterbildern der Fotografin Nan Goldin entstehen so narrative, thematische oder formale Bezüge zwischen den Einzelbildern. Doch der »Pentigraf« muss die Abfolge der Bilder bereits bei der Aufnahme bestimmen. Nach einer Einführung durch Nils Loof, Dozent an der Hochschule Hannover, experimentieren die Teilnehmer mit einer Originalpenti. Die Ergebnisse werden diskutiert und präsentiert. 

 

Am Sonntag den 20. September 2015 werden die Ergebnisse in der Kestner Gesellschaft in der Goseriede 11 in Hannover präsentiert.

Click me
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok